StartseiteZur Mostviertel-Webseite
Zur StartseiteVeranstaltungenBildergalerieWetterKontakt
Zur Startseite

 

 >
Gemeinde
 >
Tourismus
  

  Unterkünfte

  

  Sehenswürdigkeiten

  

  Die Lunzer Seen

  

  Gastronomie

  

  Tourismusbüro

      Anreise
   

  Mit dem Zug nach Lunz

   

  Ausflüge - Mostviertel

   

  Busreisen nach Lunz/See

 >
Kultur
 >Freizeit
   

 

 24.11.2014 
  MIT DEM ZUG NACH LUNZ

 
  Der Ötscherland-Express  
   
 

Alle Wege führen nach Lunz. Mit dem stilvollen Ötscherland-Express kommen Sie per Bahn in die Seengemeinde. Ein besonderes Erlebnis zwischen Gemütlichkeit und Staunen.

 
   
 

DER ÖTSCHERLAND-EXPRESS
Nicht zu Unrecht wird der Ötscherland-Express "der Steilste unter den Schmalen" genannt. Die Fahrt mit dem schmalspurigen Nostalgiezug beginnt im Bahnhof Kienberg-Gaming.

Nach drei Kilometern Fahrt wird die Haltestelle Gaming erreicht, von deren erhöhter Lage man einen schönen Ausblick auf den Markt Gaming hat. In steiler Fahrt geht es bergauf, vorbei an der sehenswerten Klosteranlage der Kartause Gaming, zu den zwei großen, in Österreich einzigartigen Trestlework-Brücken in Stahlgerüstbauweise, dem Hühnernest- und dem Wetterbach-Viadukt.

Nach rund 35 Minuten Fahrt ist der auf 700 m Seehöhe gelegene Scheitelbahnhof Pfaffenschlag erreicht, wo die Dampflok Wasser nehmen muss. Der folgende Abschnitt durch zahlreiche Felseinschnitte ist einer der Schönsten der alpinen Strecke. Es geht bergab zur Haltestelle Holzapfel, und bald danach wird die Endstation Lunz am See erreicht.

Streckenlänge: 17,6 km

Weitere Informationen, Fahrplan und Buchung:
http://www.lokalbahnen.at/bergstrecke/

Anreise nach
Lunz am See

Einhorn-Express vom Bahnhof zum See

Weitere Infos:
www.lokalbahnen.at

 
    
  
HOME | GEMEINDE | TOURISMUS | KULTUR | FREIZEIT | IMPRESSUM